Angebote zu "Sandmann" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Frauenfiguren und Projektion im Sandmann von E....
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauenfiguren und Projektion im Sandmann von E.T.A. Hoffmann ab 13.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sprachwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Frauenfiguren und Projektion im Sandmann von E....
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauenfiguren und Projektion im Sandmann von E.T.A. Hoffmann ab 12.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Literaturwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Frauenfiguren und Projektion im Sandmann von E....
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauenfiguren und Projektion im Sandmann von E.T.A. Hoffmann ab 13.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Frauenfiguren und Projektion im Sandmann von E....
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauenfiguren und Projektion im Sandmann von E.T.A. Hoffmann ab 12.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die Augen des Erzählers
3,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,7, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Neuphilologische Fakultät - Deutsches Seminar), Veranstaltung: Einführung in die Neuere Deutsche Literaturwissenschaft (Proseminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Stück 'Der Sandmann' wurde 1815 von E.T.A Hoffmann verfasst und gehört zu einem Zyklus von acht Erzählungen, die unter dem Oberbegriff 'Nachtstücke' zusammengefasst sind. Das 'Nächtliche', beziehungsweise Abgründige, der menschlichen Psyche sowie die Unheimlichkeit der Darstellung bilden das gemeinsame Leitmotiv dieser Erzählungen. Die Texte lassen sich der romantischen Schauerliteratur zuordnen. Das Stück 'Der Sandmann' ist von einer offenen bzw. variierenden Erzählperspektive geprägt, die sowohl beim Leser als auch bei den handelnden Personen eine durchgängige Verwirrung und Verunsicherung erzeugt. Zwischen der Erzählinstanz und der erzählten Wirklichkeit besteht eine konstante Diskrepanz. Diese Diskrepanz, sowie einige grundlegende Fragen der Erzählung, etwa ob der Sandmann ein von aussen einwirkender Dämon, oder lediglich eine Projektion von Nathanaels Phantasie auf seine Umwelt ist, werden in dieser Arbeit geklärt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Frauenfiguren und Projektion im 'Sandmann' von ...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frauenfiguren der Clara und Olimpia in E.T.A. Hoffmanns Nachtstück Der Sandmann wurden schon von verschiedenen Autoren in die verschiedensten Richtungen interpretiert. Dabei wurden sie teilweise positiv und teilweise negativ dargestellt sowie oft einzeln interpretiert. Die vorliegende Hausarbeit soll die beiden Frauen in Zusammenhang bringen, sie charakterisieren und Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede der beiden aufzeigen. Um eine hohe Objektivität zu gewährleisten, werden sich die Charakterisierungen neben der Primärliteratur auch an unterschiedlichen Interpretationen orientieren. Hierbei stellen vor allem Texte von Rudolf Drux und Raimund Belgardt eine Basis für die Darstellung und Argumentation dar. Der zweite Teil der Hausarbeit setzt die beiden Frauenfiguren mit der Hauptperson Nathanael in einen näheren Zusammenhang. Hierbei spielt der Begriff der Projektion eine tragende Rolle: Im ersten Schritt wird der Begriff definiert, im zweiten seine Entwicklung im Sandmann erläutert und im letzten Schritt wird aufgezeigt, wie das durch die Projektion entstandene Bild zerstört wird. Dieser Teil soll ausserdem zeigen, wie sich die Projektionen auf das Leben von Nathanael auswirken und in welchem Mass sie zu seinem Verhängnis werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die Augen des Erzählers
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,7, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Neuphilologische Fakultät - Deutsches Seminar), Veranstaltung: Einführung in die Neuere Deutsche Literaturwissenschaft (Proseminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Stück 'Der Sandmann' wurde 1815 von E.T.A Hoffmann verfasst und gehört zu einem Zyklus von acht Erzählungen, die unter dem Oberbegriff 'Nachtstücke' zusammengefasst sind. Das 'Nächtliche', beziehungsweise Abgründige, der menschlichen Psyche sowie die Unheimlichkeit der Darstellung bilden das gemeinsame Leitmotiv dieser Erzählungen. Die Texte lassen sich der romantischen Schauerliteratur zuordnen. Das Stück 'Der Sandmann' ist von einer offenen bzw. variierenden Erzählperspektive geprägt, die sowohl beim Leser als auch bei den handelnden Personen eine durchgängige Verwirrung und Verunsicherung erzeugt. Zwischen der Erzählinstanz und der erzählten Wirklichkeit besteht eine konstante Diskrepanz. Diese Diskrepanz, sowie einige grundlegende Fragen der Erzählung, etwa ob der Sandmann ein von außen einwirkender Dämon, oder lediglich eine Projektion von Nathanaels Phantasie auf seine Umwelt ist, werden in dieser Arbeit geklärt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Frauenfiguren und Projektion im 'Sandmann' von ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frauenfiguren der Clara und Olimpia in E.T.A. Hoffmanns Nachtstück Der Sandmann wurden schon von verschiedenen Autoren in die verschiedensten Richtungen interpretiert. Dabei wurden sie teilweise positiv und teilweise negativ dargestellt sowie oft einzeln interpretiert. Die vorliegende Hausarbeit soll die beiden Frauen in Zusammenhang bringen, sie charakterisieren und Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede der beiden aufzeigen. Um eine hohe Objektivität zu gewährleisten, werden sich die Charakterisierungen neben der Primärliteratur auch an unterschiedlichen Interpretationen orientieren. Hierbei stellen vor allem Texte von Rudolf Drux und Raimund Belgardt eine Basis für die Darstellung und Argumentation dar. Der zweite Teil der Hausarbeit setzt die beiden Frauenfiguren mit der Hauptperson Nathanael in einen näheren Zusammenhang. Hierbei spielt der Begriff der Projektion eine tragende Rolle: Im ersten Schritt wird der Begriff definiert, im zweiten seine Entwicklung im Sandmann erläutert und im letzten Schritt wird aufgezeigt, wie das durch die Projektion entstandene Bild zerstört wird. Dieser Teil soll außerdem zeigen, wie sich die Projektionen auf das Leben von Nathanael auswirken und in welchem Maß sie zu seinem Verhängnis werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot